Logo PzBtl 144 - 344
Logo PzBtl 144 - 344
Freundeskreis ehem. Angehöriger PzBtl 144 - 344 e.V.
Freundeskreis ehem. Angehöriger PzBtl 144 - 344 e.V.

Aktuelles

T e r m i n e   2 0 1 8 :

24.03.2018

 

Mitgliederversammlung

! Neuer Termin !

13.09. bis 17.09.2018

 

Jahresfahrt
"Holsteinische Schweiz"
Das Östliche Hügelland Holsteins

OTL Duhr

Mit der Übergabe des Kommandos über das Panzerbataillon 144 an Oberstleutnant Duhr am 27.03.1980 beginnt die Umgliederung in die Heeresstruktur 4. Neben Änderungen der internen Strukturen bedeutet dies vor allem den Aufbau einer zusätzlichen Kampfkompanie, die ab 01.10.1980 als 4./Panzerbataillon 341 dem Bataillon im Frieden truppendienstlich unterstellt ist.
Gemäß Weisung BMVg - FüH IV vom 02.04.1981 und Organisationsbefehl Nr. 610/81 hat das Bataillon die Umgliederung zum 01.10.1981 abgeschlossen und wird umbenannt in Panzerbataillon 344. Damit wird der bereits erfolgten Unterstellung unter die 12. Panzerdivision Rechnung getragen. Dennoch betrachten viele Ehemalige diese Umbenennung nach über 25 Jahren mit Wehmut. Aber Vergangenheit und Zukunft gehören zusammen und das Bataillon bleibt das "alte".
Als erster Großverband der 12. PzDiv wird die Panzerbrigade 34 mit dem Kampfpanzer der 2. Generation ausgestattet. Es ist ein stolzer Moment, als im April 1984 die ersten von 55 LEO 2 an der Verladerampe in EHRENBREITSTEIN eintreffen. Und wieder beginnt die Herausforderung, auf ein neues Waffensystem umzuschulen und dieses langsam aber zielgerecht technisch und taktisch in den Griff zu bekommen. Kein Wunder, dass am 26.05.1984 am "Tag der offenen Tür" aus Anlass des 25jährigen Bataillonsjubiläums die Koblenzer Bevölkerung sich um die LEO 2 reißt und schart.
Die deutsch-französische Freundschaft und Zusammenarbeit bewährt sich in diesem Jahr durch einen erneuten Austausch von jeweils einer Kompanie.
Seit September 1985 setzt das Bataillon die Tradition der Verbindungen zu den amerikanischen Streitkräften fort, indem es mit dem 2nd Bn 87th Inf (MAINZ) eine Partnerschaft eingeht.
Während eines gemeinsamen Truppenübungsplatzaufenthaltes in BAUMHOLDER wird das "Panzerregiment 34" gegründet. Kommandeur dieses Regiments ist nun jeweils der dienstälteste Kommandeur der Panzerbataillone.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Werner Neuheisel