Logo PzBtl 144 - 344
Logo PzBtl 144 - 344
Freundeskreis ehem. Angehöriger PzBtl 144 - 344 e.V.
Freundeskreis ehem. Angehöriger PzBtl 144 - 344 e.V.

Aktuelles

T e r m i n e   2 0 1 8 :

24.03.2018

 

Mitgliederversammlung

20.09. bis 24.09.2018

 

Jahresfahrt
"Holsteinische Schweiz"
Das Östliche Hügelland Holsteins

Weihnachtsgruß 2016

 
   

 

Koblenz im Dezember 2016

 

 

 

Liebe Mitglieder,  

 

und wieder ist ein Jahr vergangen. Ein Jahr mit zahlreichen Ereignissen und Besonderheiten. Was alles so die Welt bewegt und wohin sich unsere Welt bewegt ist mehr als nachdenklich. Unser Freundeskreis der ehem. Angehörigen PzBtl 144/344 ist und bleibt jedoch stabil.

 

Die diesjährige Mitgliederversammlung fand in gewohnter Umgebung des Soldatenheims statt. Rechenschaftsbericht, Kassenprüfung sowie die Versammlung selbst verliefen allesamt ohne Probleme.

Als Vorsitzender unseres Freundeskreises danke ich allen Mitgliedern und Vorstandskameraden für ihr vielseitiges Engagement für unseren Verein. Durch unseren Freundeskreis lebt die Tradition des Panzerbataillons 144/344 weiter.

 

Die Jahresfahrt 2016 ging in diesem Jahr an den Bodensee. Mit dem Hotel Wirthshof in Markdorf hatten wir einen richtigen Volltreffer gelandet. Solch eine tolle Unterkunft hatten wir noch nie, so die Meinung der mitreisenden Kameraden. Auch die 16. Jahresfahrt verlief reibungslos und war von gutem Wetter und tollen Eindrücken gesegnet.

Unser Kamerad Erhard Herzwurm hat die Truppe auch in diesem Jahr wieder wohlbehalten an ihr Ziel und zurückgefahren. Ihm gebührt ein dickes Lob für seinen Einsatz, hat er doch stets dafür gesorgt, dass wir überall sicher und pünktlich ankamen. Vielen Dank dafür!

Für zwei Dinge, die sich während der Fahrt ereigneten, möchte ich mich bei allen mitreisenden Kameraden entschuldigen. Wie heißt so richtig: „Wer Raum und Zeit vergisst, der macht in der Taktik Mist!“ Zwar hat die Taktik während der Fahrt gestimmt, aber in der Vorbereitung sind mir zwei Planungsfehler unterlaufen. Zum eine möchte ich mich dafür entschuldigen, dass der Weg zur Waldburg, in der wir ein tolles Ritteressen genießen durften, so beschwerlich war. Ich habe mich da etwas von dem Namen „Waldburg“ irritieren lassen und es nicht bedacht, dass eine Burg ja meistens auf einem Berg liegt. Als zweites möchte ich die Fahrzeit nach Full/Schweiz erwähnen, die leider länger gedauert hatte als geplant, da ich bei der Planung nicht berücksichtigt hatte, dass an einem Samstag auch die Schweizer Eidgenossen Einkaufen fahren. Aus diesem Grund verloren wir leider 1 ½ Stunden. Auch hierfür bitte ich herzlich um Entschuldigung.

 

Ein dickes Lob geht an unseren 2. Vorsitzenden Bernd Darr und das gesamt Organisationsteam mit Manfred Klinge, Stefan Müller, Peter Beisicht, Ulf Hüttemann und Werner Neuheisel. Jungs, das habt ihr ganz toll gemacht. Von der Beschaffung der Verpflegung (auch wenn es ein bisschen viel war) bis hin zu dem Bericht über die Jahresfahrt auf unserer Homepage. Dafür meinen persönlichen Dank.

Besonders erwähnen möchte ich noch Peter Schumachers legendären „Saarländischen Wurstsalat“.

Lieber Peter, herzlichen Dank für das „Leckerchen“, verbunden mit der Bitte, ihn auch im nächsten Jahr wieder für uns anzurichten. Ist er doch immer wieder eine kulinarische Bereicherung unserer Reiseverpflegung. 

 

Ich freue mich schon jetzt auf die nächste Jahresfahrt, die uns dann in die schöne Pfalz und deren Umgebung führt. Norbert Gast, das Ebenbild des Ur-Pfälzers, steckt schon mittendrin in den Vorbereitungen. Termin ist der 21.- 25. September 2017. Das Hotel ACHAT Premium in Neustadt an der Weinstraße ist bereits reserviert. Tagesausflüge gehen unter anderem ins Elsass, nach Bitche und zum Mercedeswerk nach Wörth.

Für unser traditionelles Frühstück am Anreisetag hat sich Norbert Gast das Hambacher Schloss, ein ganz besonderer Ort, ausgesucht. Lieber Norbert, schon jetzt ein großes Dankeschön für die Vorbereitung und Durchführung.

 

Für die darauffolgenden Jahre werden wir gerne Vorschläge für die Jahresfahrten annehmen. Wir waren ja noch nicht überall. Auch wenn die Fahrten nicht mehr so weit sein sollen, gibt es immer noch Ziele für uns. Gerne bereiten wir aber auch noch mal eine Fahrt nach Edinburgh zum Militär Tattoo vor oder eine Fahrt an die Ostsee in die Kieler Bucht vor.  

 

Die nächste Mitgliederversammlung ist für den 25. März 2017 geplant. Bitte vormerken und möglichst zahlreich erscheinen, es stehen Vorstandswahlen an! Die Einladung dazu erfolgt zeitnah und fristgerecht.

 

Mit der Einladung zur Mitgliederversammlung 2017 versenden wir dann auch die Einladung zur Jahresfahrt.

 

Auch unserer verstorbenen Kameraden möchte ich gedenken. Sie hinterlassen bei uns allen eine große Lücke, aber bleiben stets in unseren Soldatenherzen mit uns verbunden.

 

Liebe Mitglieder, Ihnen und Ihren Familien wünsche ich ein gesegnetes und besinnliches Weihnachtsfest und für 2017 allen ganz besonders viel Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.

 

 

 

Ihr Herbert Fuss

1. Vorsitzender                   

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Werner Neuheisel